Montag, 15. April 2013

Eigentlich hatte ich ja vor, einen Post über den unglaublich tollen Frühlingsbeginn zu verfassen. Allerdings gibt es besagten Beginn leider nicht. Er ist zumindest nicht unglaublich. Eher mittelmäßig bis lahm. Draußen wird es wärmer, leider regnet es gleichzeitig. KEIN Traumwetter. Weil ich aber so ein super fröhlicher Mensch bin lasse ich mich davon nicht runterziehen und hole mir den Frühling ins Haus. In Form von hübschen Blumen, die farblich perfekt in die Küche passen.









Ich liebe Blumen, sie machen alles schöner, selbst unsere unaufgeräumte Küche. Und wenn es draußen mal wieder nass wird betrachte ich sie und drehe ganz laut Seeed auf. Dann wird automatisch Sommer. Mit richtigen Pflanzen, die regelmäßig Licht, Wasser und anderweitige Zuneigung brauchen hab ich es übrigens nicht so. Die Narzisse, die mir eine unwissende Freundin zum Geburtstag schenkte, überlebte nicht mal eine Woche. Komisch das Pflanzen so schnell eingehen können, oder? Ein sogenannter Geldbaum überlebt  nun mittlerweile seit über drei Jahren bei uns. Falls jemand so ganz, ganz weit weg von einem grünen Daumen ist, kann ich dieses robuste Pflänzchen nur weiterempfehlen.

So das war's für den Moment, ich bin jetzt übrigens bei Bloglovin', falls jemand Interesse hat mir zu folgen. (Button an der Seite) Winke, winke sinny.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)