Samstag, 4. Mai 2013

wanderlust

In letzter Zeit bin ich überbeschäftigt, vor allem mit lesen für Hausarbeiten und Seminare. Da ich deshalb noch nicht die Gelegenheit hatte den Frühling zu begrüßen und mein Gehirn außerdem irgendwann dicht gemacht hat, habe ich beschlossen mal einen Tag frei zu nehmen. Selbstverständlich mit Freund. Schnell war klar, das wir wandern wollen, ebenso schnell habe ich beschlossen, dass es im Flachland sein soll, denn der natürliche Feind der sinny ist der Berg.
Mein Freund bekam die ehrenvolle Aufgabe eine schöne Route zu suchen - und wurde fündig mit Hilfe der Bahn. Die informieren unter dem Motto "wunderbar wanderbar 2013" über verschiedene Wandertouren, die man gut mit der Bahn erreichen kann - ein muss für uns als Autofreie Menschen. Wir haben uns für die Tour am Niederrhein entschieden, zum einen weil sie schnell erreichbar für uns ist, zum anderen, weil es nur eine Steigung von 3 Höhenmetern gibt.
folgt dem W!
Auf der Seite der Bahn ist ein ellenlanger Text, der die genaue Route beschreibt, eigentlich reicht aber auch folgendes Wissen: folgt einfach dem geschwungenem W. An wirklich jeder Kreuzung ist der Weg ausgeschildert. Zu den Eckdaten: die Tour ist 12,8 km lang, wir haben mit Pause und vorheriger kleiner Erkundungsreise durch das Örtchen Lobberich vier Stunden gebraucht. Ist also optimal für Menschen wie mich, die seit Ewigkeiten keine große Entfernung zurückgelegt haben. Es folgen ein paar Impressionen:
traumhafter Ausblick

auf einem kleinen Steg


ich bin ein Fan von verschlungenen Bäumen


spastische Posen gehören einfach dazu!


endlich erblüht die Welt und mit ihr mein Herz
Es war ein traumhafter Ausflug, was wohl zum einem Großteil meiner bezaubernden Begleitung zuzuschreiben ist. Im Örtchen Lobberich habe ich am Ende des Ausflugs noch ein leckeres Schoko-Bananen-Eis gegessen, natürlich gibt es davon kein Foto, entschuldigt - das wurde einfach vergessen, aber immerhin kann ich euch das Eis des Cafe Seeger ans Herz legen. Auch sonst kann ich nur jedem NRWler zu diesem Tagesausflug raten. Wir werden bestimmt auch mal die anderen Touren der Bahnseite erkunden.
Was haltet ihr vom wandern? Schön oder lahm?
Winke, winke sinny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)