Samstag, 22. Juni 2013

Spielezeit

Heute möchte ich euch eine neue Facette an mir präsentieren: ich bin süchtig nach Spielen. Nicht pokern, kein Geldverlust, ich rede von Gesellschaftsspielen. Mein Freund, der mich glücklicherweise bei allem unterstützt versorgt mich regelmäßig mit neuem Spielspaß. So häufen sich die Spiele unter meinem Schreibtisch (es hat sich noch kein besserer Platz gezeigt) und das möchte ich zum Anlass nehmen euch ein paar meiner Lieblinge vorzustellen:

1. Das bunte Kartenspiel: Phase 10 - Master
eignet sich für: 2-6 Mitspieler (je mehr es sind, desto länger dauert das Spiel)
Art des Spiels: Kartenspiel
Ziel: eine vorgegebene Kartenkombination möglichst als erster legen
Knobelfaktor: 5/10
Glücksfaktor: 6/10
Spaßfaktor: 9/10
Nachteil: kann Teilweise sehr lange dauern, außerdem verscherzt man es sich wenn man Pech hat mit dem ein oder anderen Mitspieler

2. Der Gesellschafts-Hit: Activity
eignet sich für: 3-16 Spieler (erst ab 4 beginnt es Spaß zu machen)
Art des Spiels: Gesellschaftsspiel
Ziel: mit deinem Partner (oder deiner Gruppe) die gesprochenen, gemalten oder pantomimisch dargestellten Begriffe möglichst schnell erraten
Knobelfaktor: 8/10 (wenn es knobelig ist das gezeigte zu erraten)
Glücksfaktor: 2/10
Spaßfaktor: 10/10
Nachteil: die Runden sind immer viel zu schnell vorbei, außerdem entstehen ständig peinliche Situationen, was aber nicht schlecht sein muss

3. Der Knobelspaß: Ubongo
eignet sich für: 2-4 Mitspieler
Art des Spiels: Legespiel
Ziel: geometrische Formen stimmig ineinander legen - schneller als die anderen
Knobelfaktor: 10/10
Glücksfaktor: 1/10
Spaßfaktor: 8/10
Nachteil: mir wird immer wieder bewusst das räumliches Vorstellungsvermögen bei mir nicht großartig vorhanden ist


4. Das tödliche Spiel: black stories (5)
eignet sich für: 2 oder mehr Spieler
Art des Spiels: Rätsel
Ziel: löse den Todesfall
Knobelfaktor: 8/10
Glücksfaktor: 6/10
Spaßfaktor: 10/10
Nachteil: du lernst die dunkle Seite in dir kennen...

4. Der Neuzuwachs: Carcassonne (Big Box)
eignet sich für: 2-6 Mitspieler
Art des Spiels: taktisches Legespiel
Ziel: erbaue eine Stadt und sammel dabei viele Punkte
Knobelfaktor: 9/10
Glücksfaktor: 8/10
Spaßfaktor: 10/10
Nachteil: gibt es nicht, das Spiel, das zunächst unscheinbar wirkt ist direkt in die Liste der allerliebsten Klassiker vorgerückt, jedes Spiel ist anders und durch die Zusatzerweiterung hat man jede Menge Kombinationsmöglichkeiten
Carcassonne begeistert mich so endlos, dass ich mich auch jetzt wieder dem Spiel hingeben werden und mich deshalb von euch verabschiede. Wenn ich also mal wieder für einige Tage abtauche wisst ihr jetzt was ich mache. Winke, winke und einen schönen Sonntag. Eure sinny.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)