Montag, 30. September 2013

Auf einem Traumpfad


Am Wochenende sind Freund und ich mit dem Auto, hach ist das schön <3, nach Rheinland-Pfalz gefahren um in Ruhe die Natur zu genießen und zu wandern. Oder einen sehr ausgedehnten Spaziergang zu machen, das ist Auslegungssache. Wir haben uns für den Traumpfad Heidehimmel Volkesfeld entschieden. Mit unterschiedlicher Fauna und nicht allzu vielen Höhenmetern (denn Berge sind bäh).






Die Schafe (die im oberen Bild im Hintergrund sichtbar sind), habe sich super-laut miteinander unterhalten. Das klang wirklich lustig.
Für mich gab es zwei Highlights:
1. Ich habe ein Pferd gestreichelt. Meine Liebe zu allen Vierbeinern, inbesondere Pferde und Hunde, kann ich hier in der Großstadt leider nicht ausleben. Das Pferd war allerdings ein wenig merkwürdig, es hat an einem Auto geleckt und dann mit meiner Hand weitergemacht. Als ich mich weggedreht habe, hat es an meinem T-Shirt weitergemacht.
Und das Beste am Ausflug war: ich bin einen Berg runtergerollt. Ich habe meinen kleinen Vorrat an Mut genommen und mich einfach getraut. Und es war total befreiend. Ich kann euch nur empfehlen das bei Gelegenheit mal auszuprobieren.
Mein Start in die neue Woche war schon sehr erfolgreich. Hausarbeit Nr. 1 ist abgegeben und um die zweite kümmer ich mich jetzt mit Nachdruck. Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche und für morgen auch in den neuen Monat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)