Freitag, 8. August 2014

Kopf aus, Natur an

Manchmal ist einem alles zu viel. Dann hilft es sich einen Beschäftigung zu suchen, die die fehlende Ruhe wieder zurück bringt. Diese Beschäftigung sollte dann übrigens an besten intensiv gelebt werden und darf nicht mit herkömmlicher Prokrastination verwechselt werden.
Für mich kann ein Ausflug in die Natur die Zeit anhalten. Berg rauf, durchatmen, zur Ruhe kommen. (Und den knallroten Kopf mit eiskaltem Wasser kühlen.)



























Wohin verschlägt es euch, wenn ihr mal wieder mehr Ruhe benötigt? Aufs Sofa, in die Stadt, Natur, mal richtig Party machen oder doch ganz was anderes?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)